05. Februar 2017

Royals holen sich die Punkte in Rotenburg

 

 

16. Spieltag: 64:79 Auswärtssieg bei den AVIDES Hurricanes –

Vor dieser Begegnung in der 1. planet-photo DBBL zwischen den AVIDES Hurricanes aus Rotenburg und den Basketballdamen der TV Saarlouis Royals war die Ausgangssituation für den Gastgeber klar: Ein Sieg musste her, ansonsten geht der Blick in Richtung 2. Bundesliga.

Zu Beginn der Partie ging Rotenburg mit 5:2 in Führung. Headcoach Hermann Paar reagierte früh und stellte die Defense um, das Spiel der Royals wurde aggressiver, was dazu führte, dass Rotenburg bereits im Spielaufbau Probleme hatte. Nach einem 0:8 Lauf führten die Royals Mitte des ersten Viertels mit 5:10. Mit 13:20 ging es in die Viertelpause.

Im zweiten Viertel begannen die Hurricanes nicht mehr ganz so nervös und arbeiteten sich bis zur 14. Minute auf 22:26 heran. Wiederum erhöhte der Gast aus dem Saarland die Schlagzahl und setzte sich Stück für Stück bis zum 28:44 Halbzeitstand ab.

Im dritten Viertel neutralisierten sich beide Mannschaften weitgehend. Die Royals hielten die Hurricanes weiter auf Abstand. Den Rotenburgerinnen gelang es nicht, dem Spiel eine Wende zu geben. Hinzu kam, dass Sabine Niedola zu keinem Zeitpunkt des Spiels von ihren Gegenspielerinnen in dne Griff zu bekommen war. Spielstand nach dem Viertel 43:60. Die Hurricanes wollten sich jedoch nicht unter Wert verkaufen und spielten während der zweiten Halbzeit durchaus gut mit. Vor allem im letzten Viertel zeigten sie den Biss und die Aggressivität, die notwendig gewesen wäre, um überhaupt eine Chance auf den Sieg zu haben. Letzlich spielten die Royals die Partie kühl und sachlich zu Ende und gewannen das Spiel mit 64:79.

Headcoach Hermann Paar: „Das war durchaus kein einfaches Spiel, weil Rotenburg nur gewinnen konnte. Entsprechend haben Sie gekämpft. Ich bin froh, dass sich unser Krankenlazarett langsam wieder lichtet“.

Zwei Double Double im Team der Royals gibt es zu vermelden: Sabine Niedola erzielte 35 Punkte und 10 Rebounds, Portia Durrett steuerte 12 Punkte und 13 Rebounds bei. Angela Tisdale kam auf 13 Punkte.

An den nächsten beiden Wochenenden folgen zwei Heimspiele in Serie. Am 12.02.2017 gehts gegen Herne, am 19.02.2017 sind die SV Halle Lions zu Gast. Spielbeginn ist jeweils um 15:00 Uhr.

 

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Pressemitteilung

 

   
 
   


 
   
     

LSVS • Dietmar Keller • Geschäftsführer • Hermann-Neuberger-Sportschule 4, 66123 Saarbrücken • 0681 3879-237• 0681-3879-248• bvsaar@lsvs.de
Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 9.00 bis 11.30 und 13.00 bis 15.30 Uhr, Freitag 9.00 bis 13.30 Uhr

BVSAAR • Dirk Kaufmann • Präsident• 0160-208 3104 • info(at)bvsaar.org

 

   
118100 Calls / 116835 Besucher - counted by eCounter+
 
Copyright 2017 by